Jugendvorsorge

wir freuen uns, dich in unserer Praxis zur Jugenduntersuchung zu sehen.

Hier findest du die notwendigen Infos.

Für deine Eltern sind die wesentlichen Informationen hier zusammengestellt.

 

Gerade für die Jugenduntersuchungen planen wir viel Zeit in unserem Sprechstundenkalender ein. Daher ist es für uns sehr schade, wenn die Termine nicht wahrgenommen werden. 

Versucht daher bitte, zum vereinbarten Termin zu kommen oder sagt ansonsten rechtzeitig ab. 

 

 

Fragebögen

Wir möchten dich und deine Eltern bitten, ca. 2-7 Tage vor eurem Termin jeweils einen Fragebogen auszufüllen.

 

Die Links findet ihr hier:

Wenn ihr die Fragebögen ausgefüllt habt, sehen wir das gleichzeitig auch als Bestätigung an, dass ihr den Termin auch wirklich wahrnehmen werdet.

Was muss ich mitbringen?

Bitte bring zum Untersuchungstermin die folgenden Unterlagen mit oder bitte deine Eltern darum, sie für dich entsprechend zusammenzustellen:

  • Impfausweis
    • falls es mehr als einen Impfausweis gibt, bitte unbedingt alle mitbringen
  • gelbes Untersuchungsheft
    • hier wurden alle Vorsorgeuntersuchungen dokumentiert, als du noch ein Kleinkind warst
    • es hilft uns, deine Entwicklung von Größe und Gewicht richtig einzuschätzen
  • grünes Untersuchungsheft
    • manchmal sind im Schulkindalter noch ein oder zwei weitere Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt worden, diese sind in einem anderen Heft dokumentiert
  • relevante medizinische Vorunterlagen
    • z.B. Berichte von Krankenhausaufenthalten oder Operationen

Am Untersuchungstag

  • komm bitte pünktlich zu unserem Termin. Falls es doch später wird, sag uns kurz Bescheid, gerne als Nachricht auf Aaron, unserem Sprachcomputer.
  • Check bitte noch einmal, ob 
    • die beiden Fragebögen ausgefüllt sind
    • ob die du die oben aufgezählten Unterlagen bereitgelegt hast.
  • wenn das Wetter mitspielt, kannst du gerne in Trainingsanzug oder leichter Kleidung zu unserem Termin kommen. Bitte kein "Zwiebellook", da du in Unterwäsche gewogen und anschließend auch in Unterwäsche untersucht wirst.
  • bring bitte genug Zeit mit.
  • auch wenn du eine Impfung bekommen solltest, heißt das heutzutage nicht mehr, dass man generell keinen Sport machen darf. Lediglich extreme Belastungen sollten vermieden werden. 
    • Also: übliches Training ja, aber keinen langen Waldlauf.

Praxis Reil, Assenmacher & Team - Gelsenkirchener Str. 285-289 - 45327 Essen

Tel.: 0201-305070 - Mail: praxis@reil-assenmacher.de - Fax: 0201-307518

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.